[GUIDE] Walker

Moderators: Elfe1090, Phenix, BigIceman1982

Locked
User avatar
chrisel1985
Feldwebel
Feldwebel
Posts: 169
Joined: Saturday 17. May 2008, 00:01

[GUIDE] Walker

Post by chrisel1985 » Saturday 17. May 2008, 00:59

Battlewalker

Bewaffnung

Der Battlewalker der EU, L5 RIESIG, besitzt 2 große Gatlings, 2 Raketenbatterien mit je 2 Schuss, 2 kleine Gatlings, eine EMP-Raketenabschussvorrichtung gegen Luftfahrzeuge, und ein Schutzschild.

Der Battlewalker der PAC, T-39 Bogatyr, ist genauso ausgerüstet, allerdings hat es statt den großen Gatlings zwei Plasmakanonen.
Steuerung Fahrer

Die Steuerung des Battlewalkers gestaltet sich recht einfach, da er wie ein Panzer gesteuert wird. Als Fahrer werden Gehbewegungen mittels W,A,S,D ausgeführt, Drehbewegungen des Turms mit der Maus. Im Unterschied zum Panzer kann der Battlewalker über Hindernisse hinweg steigen.
Die Maus ist es auch, die die beiden Raketenbatterien von der Neigung her steuert. Je tiefer also das Fadenkreuz ist, desto tiefer wird geschossen.
Der Fahrer schießt mit der großen Gatling indem er die linke Maustaste gedrückt hält und schießt Raketen (bis zu 4 Stück ohne nachzuladen) mit einem rechtsklick ab.
Weiters kann der Battlewalker ebenfalls sprinten, indem man die Shift Taste gedrückt hält.
Und was viele nicht wissen, oder gerne vergessen: Der Battlewalker kann sich auf hinknien, indem man Y gedrückt hält. Auf dieser Weise werden die Knie etwas besser geschützt, und man kann so auch ziemlich niedrige Ziele angreifen. Allerdings kann der Walker währen dieser Zeit nicht bewegt werden.
Das Schutzschild, welches für kurze Zeit Schutz gegen jegliche Raketen bietet (außer Artillerie), wird mit X aktiviert.

Steuerung Boardschütze

Der Boardschütze, also der Beifahrer des Battlewalkers, hat 2 Aufgaben:

Feindliche Infantrie eliminieren
Feindliche Luftangriffe abwehren

Dazu kann er mit einem linksklick mit der kleinen Gatling auf die Infantrie oder Luftfahrzeuge schießen. Schaut der Boardschütze mal gen Himmel und entdeckt ein feindliches Luftfahrzeug, erscheint um dieses Fahrzeug herum ein grauer Kreis, und es ertönt ein Piepen. Sobald dieses Piepen ununterbrochen ertönt, bzw der Kreis rot ist, kann man mit einem rechtsklick die EMP-Raketen abschießen (bis zu 2 Stück ohne nachladen zu müssen). Die EMP-Raketen funktionieren wie die EMP-Granaten des Supporters und der EMP-Schlag des Commanders, wenngleich die Wirkung zwischen diesen beiden liegt. Hat man getroffen, fällt das Luftfahrzeug wie ein Stein vom Himmel.

Schwachstellen

Erstmal vorweg: Im Allgemeinen ist der Battlewalker recht unempfindlich gegen Gewehrbeschuss. Aber nur im Allgemeinen

Er hat nämlich eine ziemlich markante Schwachstelle:

Da die Besatzung die im Battlewalker ist auch Luft benötigt, und die ganzen Teile gekühlt werden müssen, gibt es unten zwischen den Beinen, dort wo die Beine befestigt sind, sozusagen am Hintern, einen (T-39 Bogatyr) bzw. zwei (L5 Riesig) Lüftungsschlitze. Ein Schuss mit dem Raketenwerfer (also Pilum/Koenig H-AVR, Mitchell AV-1B, Sudnik VP,) genügt bereits, damit der Walker in Flammen aufgeht.
. Man kann sogar, wenn man vom Commander oder vom Supporter unterstützt wird,(EMP-Schlag bzw. Granaten) mit ner MG (Ganz HMG, Binachi FA-6, Shuko K-80) eines Supporters draufhalten. Geht meistens ziemlich schnell

Strategische Tipps

Haltet euch immer in der Nähe von Versorgungskisten auf, bzw. fordert diese an! Da der Battlewalker oft über Sieg oder Niederlage entscheided, solltet Ihr ihn so gut es geht warten.
Unterstützt die Infantrie! Ich habe oft gesehen das Battlewalker im alleingang umherstreunen. Unterstützt stattdessen die Infantrie, am besten euer eigenes Squad, so werden Silos bzw. Flaggenpunkte schneller eingenommen. Wenn Ihr vom Commander einen Befehl erhalten habt, dann bekommt Ihr noch dazu Bonuspunkte
Seht zu das eure Beifahrer Squadmember sind! Ihr und euer Beifahrer erhaltet dann Bonuspunkte, wenn einer von euch einen Gegner killt
Image
Image

SEMPER TALIS!!

Wenn du ein Granate ohne Stift findest ist das Meine!

Locked

Return to “Tips & Tricks”